Bauunternehmen Fechtelkord & Eggersmann GmbH verlegt Firmensitz nach Halle/Westf.

Am 10. November 2016 wurden die Verträge für einen neuen Standort der Firma Fechtelkord & Eggersmann GmbH auf einem rund 48.500 m² großen Gelände inklusive Lager- und Produktionshallen sowie eines Büro-, Technik- und Sozialtraktes im Ravenna-Park Halle geschlossen.

Marienfeld. Das familiengeführte Unternehmen Fechtelkord & Eggersmann GmbH verlegt seinen Firmensitz nach Halle/Westf. und bezieht dort eine neue Gewerbeimmobilie im Ravenna Park. Zu diesem Zweck wurde hierfür am 10. November 2016 eine Partnerschaft zwischen der Unternehmensgruppe Hörmann aus Steinhagen und der Unternehmensgruppe Eggersmann vertraglich vereinbart.

Seit der Gründung im Jahr 1951 zeichnet sich Fechtelkord & Eggersmann als fortschrittliches Unternehmen aus, das den anstehenden Aufgaben für zeitaktuelle bauliche Themen und den daraus resultierenden Anforderungen mittels konstanter Weiterentwicklung seiner Kompetenzen stets Rechnung trägt. So umfasst das Leistungsspektrum des Bauspezialisten mittlerweile neben dem traditionellen Ingenieur-Rohbau, dem schlüsselfertigen Bauen, ebenso das elementierte Bauen – Herstellung und Einsatz von vorgefertigten Mauerwerkswänden und Stahlbetonfertigteilen – sowie die Fertigung von ästhetischen, handgemachten Designelementen aus Beton für Innen- und Außenräume, wie beispielsweise Möbel, Skulpturen Treppen, etc. unter der Marke BETONT. Zudem übernimmt das Unternehmen auf Wunsch des Kunden auch die Bauherrenfunktionen und Facility-Managementaufgaben über die Eggersmann Objektmanagement GmbH wahr. Diverse realisierte Feuerwachen, Schulen oder Rathäuser sind hier aussagekräftige Referenzen.

„Die große Bandbreite unseres Leistungsportfolios und das zu erwartende weitere Wachstum der Beschäftigungszahlen setzt einen Standort mit geeigneten räumlichen Kapazitäten voraus, der gleichzeitig über weitere An- und Ausbaumöglichkeiten verfügt. Der neue Standort im Ravenna-Park in Halle/Westf. liefert uns diese Gegebenheiten bestmöglich. Des Weiteren liegen zwischen diesem und dem alten Standort nicht einmal 15 Kilometer, sodass für unsere Mitarbeiter kein Nachteil entsteht“, erklärt Karlgünter Eggersmann, Geschäftsführer der Eggersmann Gruppe.

„Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung der Fechtelkord & Eggersmann GmbH in den letzten Jahren sowie den bevorstehenden neuen Herausforderungen für die Umsetzung des elementierten Bauens im Unternehmen, wurde die Geschäftsführung der Fechtelkord & Eggersmann GmbH im Oktober dieses Jahres um die langjährigen Mitarbeiter Tim Schneider und Marc-André Zander verstärkt. Gemeinsam mit dem zukünftigen Geschäftsführer der Betont GmbH (Bereich der Betonarchitektur) Daniel Ehlscheidt werden sie die ersten Ansprechpartner am neuen Standort in Halle/Westf. sein“, erläutert Thomas Hein, Geschäftsführer der Eggersmann Gruppe, die zukünftige Ausrichtung dieses Geschäftsbereiches.

Der Umzug an den neuen Standort im Ravenna Park soll bereits im 1. Quartal 2017 abgeschlossen sein.   

zurück zu den News